Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Faltenbehandlung mit Botulinum-und verschreibungsfreien Muskelrelaxanzien für Heilpraktiker/innen € 550,-

13. November um 08:00 - 13:00

Ärztlich geleiteter Basiskurs zur Anwendung von Botulinum freien Muskelrelaxanzien  in der minimal-invasiven Faltenbehandlung für Ärzte und Heilpraktiker.

Botulinum ist aus der minimal-invasiven Faltenbehandlung nicht mehr weg zu denken und ist nach wie vor die häufigste Anwendung im ästhetischen Bereich mit stetig wachsenden Nachfragen.

Allerdings möchten viele Patienten auf dieses Neurotoxin verzichten und toxinfreie Präparate nutzen.  Auch ist Botulinum verschreibungspflichtig und für viele Heilpraktiker nicht zugänglich.

Die Alternative sind synthetische Präparate, die die Wirkungsweise von Botulinum aufgreifen und auf die Gesichtsmuskulatur relaxierend wirkend und so eine Falten glättende Wirkung aufweisen.

Diese Präparate sind als sogenanntes „Biobotox“ bekannt und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und sind vor allem verschreibungsfrei und können damit auch von Heilpraktikern als minimal-invasive i.m Injektion eingesetzt werden.

Voraussetzung sind die anatomischen Kenntnisse der Zielmuskulatur des Gesichts, die komplett identisch sind mit der Zielmuskulatur für Botulinum. Lediglich das eingesetzte Präparat ist unterschiedlich.

Bei diesem Kurs werden die Hauptindikationen zur toxinfreien Muskelrelaxation Behandlung in Theorie und Praxis gelehrt.

Dies ist in der Regel die Behandlung der Stirnfalten und des Muskulus frontalis, der Glabella, der periocculären Kantalfalten, die Behandlung von Mundfalten, Plastersteinkinn und des Platysmas.

Mit diesen Indikationsgebieten werden nahezu 80% aller ästhetischen Anwendungen von Botulinum und Botulinumfreien Therapien abgedeckt.

Die Injektion erfolgt i.m in den entsprechenden Zielmuskel, wodurch  die Übertragung von Acetylcholin an der motorischen Endplatte gehemmt wird und somit eine Kontraktion der  infiltrierten Muskulatur temporär nicht mehr möglich ist und damit eine potentielle Faltenglättung erfolgt.

Die Wirkung des Botulinumfreien Präparates ist wie auch das Neurotoxin Botulinum stets reversibel und muss somit in regelmäßigen Abständen wiederholt werden, um die Wirkung zu erhalten.

In diesem Kurs werden auch die anatomischen Gegebenheiten der Gesichtsmuskulatur besprochen, damit in der Praxis eine präzise und korrekte Infiltration der jeweiligen Muskeln erfolgen kann.

Der Kurs setzt sich aus einem Theorie-und einem Praxisteil zusammen und an den Modellen und ihren Behandlungswünschen können unter ärztlicher Supervision die Verfahren erlernt oder optimiert werden.

Auch nach der Ausbildung bleiben wir bei Ihren Fragen Ansprechpartner und beraten Sie gerne.

Jeder Teilnehmer enthält umfangreiche Skripte und ein die entsprechenden Zertifikate als Leistungsnachweise.

Details

Datum:
13. November
Zeit:
08:00 - 13:00



Impressum & DSGVO
©Gerber 2019